Fitness-Tipps fürs Büro

Von Montag bis Freitag sitzen wir in gesundheitsschädlicher Haltung vor dem Schreibtisch und bewegen uns kaum. Auf Dauer passt sich unser Körper an und baut massiv ab. Unsere Muskelmasse schwindet und wir legen automatisch an Gewicht zu. Und wer kennt das nicht:

Nach einem langen Arbeitstag im Büro, kommt selbst danach Sport und Bewegung meist zu kurz, weil man sich einfach nicht mehr aufraffen kann noch eine Runde laufen zu gehen oder ein paar Gewichte im Fitnessstudio zu stemmen. Dabei empfehlen Ärzte täglich mindestens 30 Minuten Bewegung und stündliches Aufstehen. Einige Fitness- und Workout-Übungen lassen sich ganz leicht am Arbeitsplatz einbauen. Wir haben verschiedene Fitness-Tipps für zwischendurch gesammelt und zusammengefasst:

 

Bein-Extensions

Bein-Extensions lassen sich ganz leicht im Sitzen erledigen. Hebe den Fuß an, bis das Knie komplett durchgestreckt ist. Bei dieser Übung werden die Oberschenkel gut trainiert und noch dazu lässt sie sich ganz unauffällig unter dem Schreibtisch anwenden. Mehrere Wiederholungen am Tag machen sich hierbei bezahlt!

 

Treppensteigen

Anstatt täglich mit dem Aufzug zu fahren, einfach mal die Treppe nehmen. Bereits beim zehnminütigen Treppensteigen verbrennt unser Körper 150 Kalorien! Da wird die Traumfigur bald zur Wirklichkeit.

 

Schreibtisch-Pushups

Lehne dich über deinen Schreibtisch und stütze dich mit den Händen ab, drücke deinen Körper dann nach oben. Mit zehn Wiederholungen pro Übung und drei Sets jeden Tag bleibst du fit und baust Muskeln auf.

 

Schulterbewegungen

Kreise während der Arbeit hin und wieder mit den Schultern und wechsle dabei regelmässig die Richtung. Ziehe sie zusätzlich so weit wie möglich nach oben und lass sie wieder sinken. Diese Übung lässt sich besonders leicht in den Büroalltag einbauen und entspannt zudem die Nackenmuskulatur.

 

Bauchmuskulatur

Setze dich gerade auf deinen Stuhl und ziehe die Beine angewinkelt nach oben, bis sie über der Stuhlkante schweben. Halte diese Position so lange, wie es deine Bauchmuskeln zulassen. Diese Übung ist besonders effektiv und fordert Kondition und Durchhaltevermögen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.